Dampfsperre

Charles Hotel, München

Charles Hotel, München

wirksame Dampfsperre im Münchner Nordbad

wirksame Dampfsperre im Münchner Nordbad

Ihr Raum in trockenen Tüchern
“”
Clear Image
Feuchträume
Decken- und Wandkonstruktionen, wie zum Beispiel in Schwimmbädern oder auch industriellen Feuchtbereichen von Brauereien, sind aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit und großer Temperaturdifferenzen zwischen Innen- und Außenluft extrem belastet. Dieses Dampfdruckgefälle hat zur Folge, dass Kondenswasser zur Durchfeuchtung der Konstruktion und dadurch zu Wärmeverlust und erheblichen Bauschäden führt.
Um diesen Feuchtigkeitstransport zu verhindern, können Decken- und Wandflächen innenseitig mit einer fugenlosen Dampfsperre beschichtet werden.
Der Feuchtraumspritzputz nimmt anfallendes Kondensat auf, speichert es und gibt es später wieder an die Raumluft zurück. Je nach Bedarf sorgen Dämmplatten für eine Dampfsperre und gleichzeitig für eine Wärmedämmung. Schließlich ermöglicht der Feuchtraum-Akustikputz eine zusätzliche Optimierung der Nachhallzeit.
Charles Hotel, München

Charles Hotel, München